Stöckchen – Die 11 besten Songs in Film und Serie

Sumi hat mir ein Stöckchen zugeworfen und ich hab’s gerne gefangen. Tiefes Graben war angesagt, ich musste ganz schön recherchieren. Initiator dieser Aktion ist taranKino. Gesucht werden Filmszenen oder Szenen in Serien, die durch die Musik zur perfekten Szene werden. Übrigens geht mir das ganz oft so, es gibt Szenen und Musik, das passt einfach. Musik ist eindeutig ein Stimmungsverstärker, ob im Film, in der Serie oder in meinem Auto.

Im ersten Ansatz fielen mir fast nur ältere Filme ein, aber es haben sich noch ein paar neuere dazugesellt. Wer sich meine 11 musikalischen Sequenzen anschaut, wird feststellen, es geht querbeet: klassisch, traurig, romantisch, gefühlvoll, Party. Nicht mit reingenommen habe ich: Saturday Night Fever, Die fabelhafte Welt der Amelie, Mama mia – obwohl ich schon sehr versucht war.

Spoiler Alert erklärt sich von selbst. Viel Spaß und schreibt doch mal in die Kommentare, welcher euer Filmmusik-Favorit ist.

1  Lost in translation

Der Film Lost in Translation ist einer meiner Lieblingsfilme. Der Film ist eher still, viel läuft über die Bilder. In Japan trifft Bill Murray (Bob Harris) auf Scarlett Johanssen (Charlotte), beide können einfach keinen Schlaf finden. So enden sie eines Nachts mit japanischen Freunden von Charlotte und singen Karaoke. Ein ganz wunderbarer Augenkontakt, ein Moment, der beide emotional zusammenbringt. Ich liebe diese Szene, laut aber trotzdem leise.

2  Frühstück bei Tiffany

Moon River und Frühstück bei Tiffany musste einfach dabei sein, auch wenn der Film schon ziemlich alt ist. Das Ende des Films, Holly’s (Audrey Hepburn) Leben und ihr Vorhaben einen reichen Mann zu heiraten und sich nicht zu verlieben scheitern. Ganz zum Schluss gesteht sie sich im Regen stehend ihre Liebe zu Paul ein.

3  Moonstruck

Leider geht es hier in diesem Ausschnitt nicht noch ein bisschen weiter mit dieser traumhaften Arie aus La Boheme. Die Oper an sich spielt in dem Film Moonstruck eine wichtige Rolle. Cher (Loretta) eigentlich verlobt mit Johnny, verliebt sich Hals über Kopf in Ronny (Nicolas Cage), Johnny’s Bruder. Loretta kämpft mit ihrem Verstand gegen ihre Gefühle, ihre Leidenschaft – und verliert zum Schluss.

4  Vater der Braut

Romantisch. Steve Martin ist der Vater der Braut, die Brautmutter Diane Keaton. Beide haben ihrer Tochter eine traumhafte Hochzeit im eigenen Haus beschert. Steve Martin hat mit einigen kleinen Problemen zu kämpfen und verpasst so leider den Tanz mit seiner Tochter und er konnte sich auch nicht von ihr verabschieden bevor sie sich aufmacht um in die Flitterwochen zu fliegen. Er ist immer etwas zu spät. Vom Flughafen ruft Annie (die Tochter) noch einmal an und bedankt sich für alles. Steve Martin ist überglücklich und erschöpft und tanzt mit Diane Keaton zum Abschluss zu The way you look tonight.

5  Der Liebhaber

Optisch ein unglaublich schöner, erotischer Film nach einer literarischen Vorlage von Marguerite Duras. Hier habe ich mich auch für die Schlussszene entschieden, Jane March als blutjunge Geliebte (15) eines reichen Chinesen, verlässt in den 20er Jahren französisch-Indochina und weint ihrer Liebe zu dem Liebhaber hinterher. Das erste Mal lässt sie ihren Gefühlen freien Lauf, nachts, einsam auf dem Schiff dazu spielt Chopin (es ist eine lange Sequenz, wer nicht warten mag, ab der 11. Minute geht’s los). Sehr passend und ergreifend.

6  Wayne’s World

Verrückt und durchgeknallt, Wayne’s World. Die freakige Truppe um Wayne (Mike Meyers) sitzt in dem alten AMC und rockt zu Bohemian Rhapsody. Einfach kultig, braucht auch nicht viel Worte.

7  Coyote Ugly

Ich mag diesen Film. Coyote Ugly, Violet hat gerade in der Bar angefangen und die Lage in der Bar droht an ihrem ersten Abend zu eskalieren. Da steigt die auf den Tresen und fängt an zu singen. Ich find’s cool – One way or another

8  Modern Family

In dieser Folge von Modern Family, will Haley ihrer Familie ihren neuen Freund vorstellen und er will sie alle beeindrucken mit einem Lied, dass er für Haley geschrieben hat. Alle schauen erwartungsvoll auf Dylan, doch der Text des Liedes lässt die Familie große Augen machen. „I wanna do you in the moonlight…“ Das ist witzig und typischer Modern Family Humor.

9  Kill Bill

Natürlich musste auch ein Tarantino Film dabei sein. Kill Bill, die grandiose Uma Thurman (Kiddo oder Black Mamba) trifft in dieser Szene, dem Showdown auf O-Ren Ishii. Ein Schwertkampf im Schnee, die spanischen Klänge von Don’t let me be misunderstood passen unglaublich. Super gelungen.

10  Sopranos

Ich bin ein Riesenfan von Die Sopranos und ganz besonders von James Gandolfini, der in der Serie Tony Soprano spielt, den New Jersey Mafiaboss mit Depressionen. Diese Szene zeigt Tony an einem absoluten Tiefpunkt, sehr depressiv, unter starker Medikation, leicht halluzinierend. Das Lied Tiny Tears untermalt diese traurige Szene. RIP James Gandolfini.

Wichtig. Das Video muss man sich bei you tube anschauen, das Linksetzen funktioniert nicht zum Anschauen.

11  Sons of Anarchy

Sons of Anarchy, die Serie um den „Motorradclub“ SAMCRO. Jax, der neue Chef und Sohn des Gründers muss im Rahmen einer Bandenstreitigkeit einen seiner Männer opfern, Opie opfert sich freiwillig. Opie ist eine problembeladene, sensible Figur, der beste Freund von Jax. Sein Tod trifft den ganzen Club. Hier nimmt Jax Abschied und steckt Opie im Sarg noch ein Bild der beiden aus Kindheitstagen zu. Bewegend – The lost boy

Nachtrag

Das Stöckchen möchte ich gerne weiterreichen an

Paleica und ihren Blog Flüssige Poesie


 

  1. Was für eine schöne Auswahl. Lost in Translation kommt in meiner Hitlist sicher auch unter die ersten fünf Plätze. Der Großmeister der Filmmusik ist und bleibt für mich jedoch Quentin Tarantino. Da fühlt es sich fast so an als wären die Songs extra für den Film geschrieben worden. zB: Chuck Berry mit „You Never Can Tell“ (Pulp Fiction) oder Nancy Sinatra mit „Bang Bang“ (Kill Bill) oder Tito & Tarantula mit „After Dark“ (From Dusk Till Dawn)
    Da bekomme ich glatt Lust auf eine Tarantino Filmnacht…

    Liebe Grüße von Sophie

    Antworten

    1. Danke, Sophie. Ich hätte lässig noch mal 11 benennen können, auch jetzt fallen mir immer noch welche ein. Ich tippe Tarantino sucht sich die Songs bewusst aus, so gut wie die passen. Ich habe auch gerade gesagt, dass ich gerne nochmal Kill Bill sehen möchte. Das sind schon Meisterwerke 🙂

      Antworten

  2. Oha cool! Du hast mal ganz neue Ansätze ausgepackt, als die Beiträge die ich bisher gesehen habe. Gefällt mir gut deine Auswahl, auch wenn ich viele Filme davon noch nich gesehen habe.

    Antworten

    1. Sumi, das hatte ich befürchtet, dass es nachher keiner kennt. Sorry. Mit den Jahren häuft sich so einiges an, daher musste ich auch so graben 🙂

      Antworten

  3. Ohhh, danke! Dieser Lost in Translation Moment ist für mich einer der größten Momente der Filmgeschichte!!! Mehr Emotion geht nicht. Ein perfektes Beispiel wie die Kunstformen Film und Musik miteinander verschmelzen können…

    Und Modern Family – auch ein genialer Moment, auf ne andere Art und Weise, trotzdem wertvoll…

    Antworten

    1. Das freut mich so sehr, Markus, dass du das auch so siehst. Der ganze Film ist genial. Bill Murray spielt das so sensationell, oder?
      Modern Family, eben auf eine andere Art ein schöner Moment, lustig 🙂

      Antworten

  4. Liebe Bee,

    „Kill Bill“ ist einfach nur grandios, beide Teile! Ich weiß gar nicht, wie oft ich die schon gesehen habe. Aber naja, ich bin ein Fan von Tarantino und mag alle Filme von ihm 🙂 Ganz groß – auch die Musik – finde ich Django Unchained. An dem Film kann ich mich auch nicht satt sehen.

    Was Filmmusik angeht, ist für mich persönlich „Requiem for a dream“ auf Nummer 1; auch wenn das Lied noch in weiteren Filmen auftaucht. Es passt einfach perfekt und ich fand den Film gerade wegen der Musik sehr verstörend als ich ihn das erste Mal gesehen habe.

    Antworten

    1. Liebe Sarah,

      ich liebe auch beide Kill Bill Filme. Tarantino ist ein genialer Mann. Django Unchained fand ich auch großartig.

      Leider muss ich ehrlich sagen, dass ich Requiem for a dream nicht kenne. Einige hatten das ja in ihrer Liste. Das gibt es selten, dass Filme so an mir vorbei laufen. Da habe ich ja was für meine To-Watch-List 🙂

      Antworten

  5. Liebe Bee,

    das ist ja eine tolle Auswahl – und zwei meiner Lieblingsfilme sind auch dabei: Moonstruck und Vater der Braut. Durch die anderen Songs habe ich mich mal durchgeklickt – „Tiny Tears“ ist klasse.

    Viele Grüße Rosa

    Antworten

    1. Liebe Rosa,

      Danke, das freut mich, dass ich auch deinen Geschmack damit getroffen habe. Die Arie aus La Bohème bei Moonstruck ist auch unglaublich schön. Ich kannte Tiny Tears nicht vor der Serie Die Sopranos, es passt so sehr zu der depressiven Stimmung 🙂

      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

  6. so ein tolles stöckchen und du hast da spannende szenen ausgewählt. ich habe allerdings seit letztem jahr zum ersten mal einen richtig erklärten filmmusik-favorit: die schlussszene aus boyhood, hinterlegt mit „hero“ von family of the year. ich war selten so berührt.

    Antworten

    1. Wenn du magst und Lust auf das Thema hast, reiche ich das Stöckchen gerne an dich weiter.

      …Und ich muss mich schon wieder outen, ich habe Boyhood nicht gesehen. Ich schaue mir diese Szene bei youTube mal an, so ergreifende Szenen sind ja was für mich.

      Antworten

  7. Ich glaube, bei mir würds dauern, bis ich 11 beste songs aus 11 Filmen zusammen hätte.
    Ich weiß jedenfalls, worüber ich die nächsten Tage nachdenke 😉 Eine Lied fiel mir direkt ein. Aber nicht lachen: Footloose aus Footloose. Ich habs gerne mal etwas fetziger. 😉 Den Rest vom Film fand ich ok. Mehr aber nicht.
    Lieben Gruß
    Hans

    Antworten

    1. Hans, das war ein sehr zeitaufwendiger Post. Auch die passenden YouTube Ausschnitte dazu zu finden, nicht unbedingt eine schnelle Angelegenheit.
      An Footlose kann ich mich auch noch gut erinnern, oder auch an Top Gun 🙂
      Wenn du an diesem Thema interessiert bist, werfe ich dir dieses Stöckchen gerne zu.

      Antworten

  8. Hallo Bee,
    ich überlege es mir noch. Wenn es in Ordnung ist, dass ich es mir aufnehme, so ich das Gefühl habe, ich bekomme da etwas vernünftiges auf die Reihe. Oder ich meld mich dann und du kannst es mir zart an den Kopf werfen. 😉
    Danke einstweilen
    Lieben Gruß Hans

    Antworten

    1. So machen wir es, Hans. Sag mir Bescheid, wenn du meinst, dass da ein Post draus wird und ich werfe in deine Richtung 🙂

      Antworten

  9. Liebe Bee,

    eine tolle Filmauswahl hast du da getroffen. Ich schmeiß mich weg – Wayne’s World mit Bohemian Rhapsodie. Da bekomme ich richtig Lust, den ein oder anderen Film wieder einmal anzuschauen. Dank dir dafür!

    Liebe Grüße,
    Sabine

    Antworten

    1. Liebe Sabine,
      Schön, dass dir die Kollektion gefällt, manche kannten ja nicht alle Filme. Wayne’s World fiel mir recht spontan ein 🙂 einfach cool, oder?
      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

  10. Huhu,
    endlich noch jemand der „Sons of Anarchy“ guckt 🙂 Mein Mann und ich lieben es Abends, wenn die Kids im Bett sind einfach noch eine Folge in Ruhe auf der Couch zu gucken. Aber Opies Tod, das war wirklich sooooooo traurig.
    Da du die Serie aber auch Englisch siehst, wirst du wahrscheinlich sogar schon eine Staffel weiter sein als wir.
    Ich selbst sehe mir meine Serien zwar auch lieber in Orgininalvertonung an, aber mein Mann leider nicht. Daher, werden gemeinsame Serien bei uns auf deutsch geguckt.
    Liebe Grüße

    Antworten

    1. Oh, wie schön 🙂 Die Serie kennen wirklich nicht viele. Wir lieben die Serie sehr. Wir haben gerade Staffel 6 bestellt. Und ich freue mich schon richtig drauf. Ab auf’s Bike

      Antworten

  11. Das ist wirklich eine sehr schöne Auswahl!
    Ich liebe „Coyote Ugly“, weil die Songs sehr schön sind.
    Dass ein Mädchen aus der Kleinstadt rausgeht, um in der Großstadt erfolgreich zu werden fand ich schon immer in Filmen sehr schön und hat mir gezeigt, dass man all seine Ziele erreichen kann (auch wenn es nur ein Film ist).

    Antworten

    1. Als ich Coyote Ugly das erste Mal gesehen habe, fand ich den Film sofort toll. Die Musik hat mich richtig gepackt. Die Party Atmosphäre in der Bar, cool. Ich kann das verstehen, dass dir der Film so gut gefällt und das freut mich.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.