Rost im Fokus

Bei dem letzten #pmdd bin ich bei Instagram auf Frau Tonari gestoßen. Kurz nach dem PMDD schaute ich bei ihrem Blog vorbei und entdeckte dort eine ganz lustige Aktion, die Rostparade.

Diese Runde ist die 25. Also die Parade läuft schon ein paar Jährchen. Hier kommen Infos zu der Fotoaktion, wenn ihr Lust habt auch mitzumachen:

Rost hat Charme. Und ich finde, (d)er muss sich nicht verstecken.

Daher werfe ich immer mal ein Kameraauge auf Korrosionsprodukte, eiserne oder stählerne Dinge zeigend, an denen der Zahn der Zeit nagt. Wer mag, darf sich gerne jederzeit anschließen und auch das kleine Logo zur Rost-Parade mitnehmen. Durchforscht Eure Festplatten, lasst die Knipsen glühen und die rostigen Motive an die frische Luft, auf dass sie weiter korrodieren mögen.

Für die zwanglose Reihe habe ich mir den letzten Tag des Monats ausgesucht. Bitte verlinkt unten Eure Beiträge als Kommentar, damit ich sie in den internetten Weiten wieder finde und sich auch andere Rostgucker daran erfreuen können.

Rost01

Also ab in den Garten, da war ich gerade dabei etwas zu pflanzen, ich musste gar nicht lange suchen. Eine meiner Pflanzschaufeln steckte genauso in dem Kübel wie man es hier sieht, so ein Glück muss man erst mal haben. Die kleine Schraube ist in einem Holzpfahl, der im Garten steht, ich finde die verrostete Schraube geradezu episch. Jawohl, Rost ist schön.

Ob ich jetzt jeden Monat ein Rostbild parat habe, mal sehen. Für den kommenden Monat habe ich auf jeden Fall schon eine Idee. Die Aktion finde ich wirklich witzig und ist mal was ganz anderes.


 

  1. Rost ist auch ein spannendes Thema, da hab ich mich noch gar nie hingewagt bzw. noch nie einen Grund dafür gehabt. Du hast das aber fein umgesetzt! Ich werd mal die Augen offenhalten ;-) ist ja wie so oft, wenn man ein Ziel im Kopf hat, taucht das Motiv an jeder Ecke auf ;-)

    Antworten

    1. Ich habe vor der Parade auch über Rost nicht nachgedacht für Fotos, weil man eben eher wegschaut. Ist aber schon faszinierend, gerade im Makro-Bereich. Man findet ja immer was, wenn man die Augen offen hält, ich wundere mich da selbst immer :)

      Antworten

  2. Liebe Bee,

    eine ungewöhnliche, sehr interessante Blogparade, bei der du mitgemacht hast.

    Deine Fotos gefallen mir sehr, mein Favorit ist die Pflanzenschaufel.Ich mag die Farbkomposition.

    Liebe Grüße

    Rosa

    Antworten

    1. Liebe Rosa,

      ja, recht ungewöhnlich und deshalb auch interessant. Da gibt es viele Wege sich dem Thema zu nähern. Die Schaufel lief mir so gerade über den Weg :)

      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

    1. Danke, Birgit. Ich habe das Schüppchen an verschiedenen Tagen fotografiert und es war am ersten Tag das perfekte Licht um den Rost richtig zu betonen.

      Und ich hab mir ehrlich gesagt gedacht, dass das was für dich ist. Ich guck gleich mal :)

      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

  3. Das kleine Schippchen ist ja ganz klar mein Favorit! Einfach ein wundervolles Foto, auch wenn das andere dem nicht um vieles nachsteht ;)
    Die Parade finde ich total schön und Rost mag ich auf Fotos auch sehr gerne. Schade, dass mein letzter Monatstag schon mit Sonnenuntergängen oder einem Rückblick belegt ist, sonst wäre ich gerne auch mal dabei… ich glaube, ich gehe mal fragen, ob ich vor- oder nachreichen dürfte ;)
    Liebe Grüße

    Antworten

    1. Das freut mich, Tabea, dass du so einen Gefallen an dem Thema hast. Ist einfach mal was ganz anderes :)

      Wäre schön, wenn du beim nächsten Mal auch mit dabei wärst. Ich hab da auch schon ein paar Ideen für die nächste Runde.

      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

    1. Hallo Bärbel,

      Ja, das stimmt. Die kleine Schaufel habe ich schon 15 Jahre und ich benutze sie immer noch :)
      Die Schraube ist eine Makro-Aufnahme, die mir sehr gut gefällt wg des Farbenspiels.

      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

  4. Danke für die beiden wunderschönen Aufnahmen aus Deinem Garten.
    Beide sind es echt wert, gezeigt zu werden. Auch fotografisch finde ich sie wirklich gut gelungen. Die Farben des Rostes sind ´ne Wucht.
    Vielen Dank, dass Du mitgemacht hast. Es gibt keinen Zwang, es monatlich zu tun. Soll ja Spaß machen und nicht in Stress ausarten.
    Hab ein schönes Wochenende.

    Antworten

    1. Sehr gerne :) Ich freue mich über solche Aufgaben. Man bekommt dadurch ja einen ganz anderen Blick auf seine Umwelt, das gefällt mir an der Idee so gut. Man sucht das, was man eigentlich als „häßlich“ abstempelt und damit einfach nicht so im Fokus liegt.

      Bei der nächsten Runde bin ich auf jeden Fall wieder dabei.

      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.