Prime Instant Video Challenge

Seit vielen Jahren bin ich amazon-Kunde und muss sagen, dass die Wendungen der letzten 1, 2 Jahre mich eher von amazon wegtreiben. Ich habe im letzten Jahr meine Bestellungen deutlich reduziert. Früher habe ich dort wirklich alles bestellt – ich tippe, dass im Jahr bei amazon mindestens 1000 EUR gelassen habe.

Gestern bedrängte mich meine Tochter, dass sie unbedingt das neue Nintendo Spiel „Animal Crossing Happy Home Designer“ bestellt haben möchte und der Preis bei amazon ist der billigste, also bestellte ich und ich konnte nicht widerstehen auf „Prime testen für 30 Tage kostenlos“ zu klicken. Nicht weil ich das Spiel schneller hier haben möchte, sondern wegen des Streaming Angebots.

Streaming

Ich bin ein bekennender Netflix Liebhaber, das Angebot ist toll, die Qualität ist top und es gibt keine zusätzlichen Kosten, die monatliche Gebühr covert alles. Amazon hat jedoch Serien, die ich gerne sehen möchte, die aber bei Netflix nicht laufen bzw es gibt von manchen Serien wie zB Homeland mehr Staffeln als bei Netflix. Gerne sichern sich Streamingdienste ja Exklusiv-Rechte, damit es nicht überall das gleiche Angebot gibt.

Zu der Anfangsphase von Prime Video war ich schon dabei und musste leider feststellen, dass die jährliche Gebühr nicht alle Serien beinhaltet, viele Serien kosten pro Folge Geld. Ich mag zum Beispiel die Serie Parenthood sehr gerne, diese war auch im Angebot – sollte aber damals pro Folge 2 Euro (soweit ich mich erinnere) kosten. Das Prinzip mag ich nicht, manches frei anderes nicht. Daher habe ich damals gekündigt.

30 Tage Serien Challenge

Da ich das Probe-Abo nach 30 Tagen definitiv kündigen werde, starte ich heute die Challenge – was kann ich alles in 30 Tagen schauen, das ich noch nicht kenne bzw ich noch nicht gesehen habe. Jetzt habe ich mir das Angebot mal angeschaut und habe das schon mal auf meiner Liste

Homeland Staffel 3 und 4
Fear the Walking Dead
Bosch
Anger Management

Eure Tipps bitte

Wie kann ich meine 30 Tage gut füllen? Was könnt ihr mir empfehlen, wobei ich nur Prime free schauen werde. Kennt ihr Hand of God? Ist das was?

Was werde ich in 30 Tagen schaffen? Ich bin gespannt und freue mich auf eure Tipps.


 

  1. Ui, da hast Du Dir ja ordentlich was vorgenommen… Erfahrungsgemäß bin ich ein sehr langsamer Schauer. Ich würde in 30 Tagen höchstens eine Staffel schaffen. Leider… Ansonsten bin ich jetzt auch nicht sooo der Fan von dieses Streaming Anbietern. Ich bin da echt der klassische „auf-der-Couch-Sitzer“ der in die Glotze schaut. Und das verbinden von PC/Laptop auf den Fernseher ist mir jedesmal zu stressig… Ich wünsch Dir das Du Dein 30 Tage Abo voll nutzen kannst… Klingt auf jeden Fall nach ordentlich Unterhaltung 😉

    Antworten

    1. Hallo Markus, ich sitze auch nicht vor meinem Computer, ich streame und gucke auf der Couch – unproblematisch, easy 🙂 Wenn es dich interessiert, schreib mir, ich sag dir wie ich das mache.

      Ich muss mal gucken wieweit ich so komme mit meinem Vorhaben. Gestern Abend habe ich mit Bosch angefangen, die Serie finde ich super. Eine episch angelegte Krimiserie, der Charakter von Bosch gefällt mir sehr. Da die Serie ganz neu ist, gibt es aber nur eine Staffel…

      Antworten

  2. Guten Abend Bee,

    da hast Du Dir ja wirklich gut was vorgenommen. Ich bin gespannt, was Du nach den 30 Tagen zu berichten hast. Meinen Prime-Account lasse ich am 27. Oktober auch auslaufen. Zeitlich schaffe ich das gar nicht, da noch rein zu schauen. Da gebe ich Netflix auch den Vorzug 🙂

    Zuletzt habe ich „The Fosters“ gesehen, bzw. läuft derzeit auch die zweite Staffel, aber da muss man die Folgen einzeln bezahlen. Die erste Staffel ist aber meine ich bei Prime mit drin. Das ist zwar nichts Anspruchsvolles, aber eine wirklich schön gemachte Serie, die zeigt, auf was es im Leben ankommt 🙂

    Liebe Grüße
    Sarah

    Antworten

    1. Hallo Sarah,

      ich glaube, dass ich selbst die von mir aufgezählten Serien nicht schaffe. Bemühe mich aber:) Wir sind gerade mitten in Bosch, die Serie gefällt mir sehr gut. Es muss auch nicht immer anspruchsvoll sein, ich will einen netten Abend auf der Couch haben, das kann spannend, lustig oder auch einfach nur unterhaltsam sein. The Fosters hört sich gut an, die nehme ich mal mit auf die Liste – Danke.

      Nach den 30 Tagen will ich auch ein Resümee ziehen: Netflix vs amazon.

      Herzliche Grüße, Bee

      Antworten

  3. Ich nutze Amazon Prime jetzt schon das 2. Jahr und bin super zufrieden. Hier meine Liste: ROGUE (!!!) / BLACK BOX / REVENGE (S01-04) / DOWNTOWN ABBEY / 24 (S01-08) / BONES / BOSCH …

    50 Euro im Jahr / 4,15 Euro im Monat. – Ich bestelle fast alles per Prime, also spare ich meine Versandkosten. Also ich bin absolut PRO Amazon Prime. Ausserdem gibt es jetzt den kostenlosen Download. Was für mich gut ist, weil ich oft ausserhalb arbeite und kein Wlan habe, so kann ich über mein Ipad nun die Serien schauen. YAY!

    Antworten

    1. Vielen Dank für deine Tipps. Ich mag auch Bones und Downton Abbey sehr gerne, Bosch gucke ich gerade – bin sehr begeistert. Nach den 30 Tagen werde ich auch ein Resüme ziehen, inwieweit amazon streaming und Netflix vergleichbar sind. OK! von dem Download wusste ich noch nichts – Danke.

      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

  4. Greys Anatomy 😀
    Bones…

    Ich glaub die haben auch Criminal Minds? Wenn ja: Natürlich Criminal Minds 😀

    Mein Abo ist im September ausgelaufen (hatte Jahresabo) und habe es nicht verlängert, weil ich weniger Serien schaue als noch vor Jahren. Irgendwie schade…

    Antworten

    1. Bones finde ich super, da muss ich mal gucken, welche Staffeln dort angeboten werden. Krankenhausserien sind so gar nichts für mich, danach bin ich krank 😉

      Wir haben ja Netflix und 2 Streamingdienste brauche ich nicht, da müsste amazon prime schon super sein, dass ich Netflix dafür kündige. Mal sehen…. ich bin jetzt mit Bosch durch, die Serie war klasse.

      Antworten

  5. Liebe Bee,

    Amazon Prime nutze ich gar nicht, da ich es teuer finde und die Artikel auch nicht immer pünktlich sind, wie ich hörte.

    Was Streaming angeht, kenne ich mich gar nicht aus (peinlich, ich weiß). Ich lade immer alles bei iTunes runter und bin sehr zufrieden.

    Netflix wäre da schon eher was für mich.

    Als Serie im Rahmen Deines Probeabos kann ich Dir „Forever“ empfehlen. Sie lohnt sich wirklich.

    Viele Grüße

    Rosa

    Antworten

    1. Liebe Rosa,

      ich habe Prime vor gut einem Jahr gekündigt, werde auch nicht zurückkehren – meine Lieferungen waren in der Regel in 2 Tagen da, geschätzte 50% am nächsten Tag.

      Nach Forever muss ich da mal suchen…

      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

  6. Also ich nutze Amazon Prime ebenfalls, als Studentin ist das einfach unschlagbar günstig. Zahle da ja nur 24 € im Jahr und da kann Netflix für mich einfach nicht mithalten, zumal ich das Angebot da noch etwas mau finde. Klar es gibt viele Eigenproduktionen, die ich interessant finde ,aber kaum Serienpremieren und vor allem bei den FIlmen sieht es etwas Mau aus. Prime bietet da einfach flotter neuere Filme und gerade im Moment gibt es einige tolle Serienpremieren.

    Ich kann dir noch folgende Serien empfehlen: The Affair (die erste Staffel gibt es hier schon komplett, die Folgen der zweiten Staffel gibt es jeden Dienstag kurz nach der amerikansichen Tv Ausstrahlung) ,
    Tut (ist eine Miniserie, zwar aus dem Historienbereich, aber die ist etwas lockerer verfilmt, als nun Game of Thrones),
    The Fosters (sehr schöne Serie über Pflegekinder und gleichgeschlechtliche Beziehungen, die aber bis Ende des Monats ausläuft),
    Switched at Birth (da geht es auch um die Gehörlosenkultur und das finde ich sehr interessant)
    Scandal (da gibt es die ersten 4 Staffel und die Serie ist wirklich mega)
    Revenge (auch die ersten 4.Staffel, somit ist die ganze Serie vorhanden)
    Teen Wolf (die ersten 4.Staffel ,aber im Moment meine absolute Lieblingsserie, die hier leider noch nicht so bekannt ist.)
    Ripper Street (spielt zur Zeit von Jack The Ripper und zeigt wie man zu dieser Zeit ohne viel Technik Mordfälle löste)
    Witches of East End (seit Charmed mal wieder eine Hexenserie, mag das Genre ja sehr und deshalb habe ich mich über die Serie sehr gefreut)

    Dazu möchte ich mir auch noch Bosh, Hand of God, Dowtown Abbey, Rogue, Turn, Extant, Doctor Who, Halt and Catch Fire und Luther dort anschauen.

    Ansonsten würde ich dir empfehlen dich auch mal durch die Filme zu klicken, die haben echt viele neue wie Die Tribute von Panem, Hüter der Errinerung, White House Down, Transformers etc. da wird man definitiv fündig.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Ich bereue es nun etwas, nicht auch ausgestiegen zu sein, aber ich hatte ja gehofft, wir bekommen eine endgültige Antwort geliefert warum die Kuppel nun da war. Aber die gab es ja leider nicht, bei mir bleiben leider immer noch Fragezeichen und das ist echt schade. Du hast also nichts verpasst.

    Antworten

    1. Oh ja, 24 Euro sind auch unschlagbar preiswert, das stimmt. Herzlichen Dank für Deine Tipps, von The Fosters habe ich schon mal gehört. Ich kenne viele Serien, die dort laufen schon, ich habe da momentan so meine Probleme. Bosch habe ich durch, das hat uns wirklich sehr gut gefallen. The Affair schaue ich mir mal genauer an oder auch Rogue.

      Ich werde ehrlich gesagt nicht wirklich warm mit Amazon Prime, ich weiß nicht woran das liegt. Trotzdem nutze ich die noch verbleibende Zeit und lasse mich mal überraschen. Vielen Dank für deinen Kommentar.

      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

      1. Ich denke mal bei Streaming Diensten hat auch jeder seinen ganz eigenen Geschmack. Hätte Netflix ne Studentenflatrate hätte ich den Dienst wsl zusätzlich auch noch, denn die Eigenproduktionen sind da ja echt sehr interessant, aber bisher ist mir das einfach noch zu teuer mit den monatlichen Kosten, da bleib ich aufgrund des Geldes bei Prime. Das ist für mich halt echt mega günstig, für 2 € im Monat bekomme ich einfach keine Serienstaffel oder einen Film.

        Bosh ist auch noch auf meiner Watchliste, nachdem viele von der Eigenproduktion geschwärmt hatten, genauso wie Hand of God. Wobei ich mich am meisten auf The Man in the High Castle freue, da hatte mir die erste Folge richtig gut gefallen und die Idee ist auch interessant.

        Bin aber mal gespannt auf dein Fazit.

      2. Das kann ich verstehen, Nicole. Früher haben wir Serien als DVD Sets gekauft, das ging ganz schön ins Geld. Das ist Streaming für uns ein Wahnsinns-Schnäppchen 🙂 Was bei mir zudem wichtig ist, ich schaue sehr gerne in der englischen OV.

        Bosch war absolut toll. Das kann ich wirklich empfehlen.The Man in the High Castle muss ich da mal suchen… Momentan mache ich gerade ein Päuschen, ich kann nicht nur amazon prime schauen.

        Ich möchte meinem Fazit nicht vorweggreifen, aber es zeichnet sich eine deutliche Richtung ab.

        Liebe Grüße, Bee

  7. Jeder Streamingdienst produziert mittlerweile eigene Serien.
    Was bleibt? Das man am Ende alle oder sehr viele der Dienste gleichzeitig abonieren wird.
    Ich komme mit dem normalen TV aus. Ein paar Dokus und ab und an die Mediatheken durchforsten. Ach und zum einschlafen ist TV einfach perfekt. Ansonsten ist TV pure Zeitverschwendung.
    Allemal spannend zu lesen, was andere an Erfahrung damit gemacht haben.
    VG Jan B.

    Antworten

    1. Ganz genau, eine tolle Marketingstrategie – möglichst viele Alleinstellungsmerkmale. Ich schaue gezielt Serien, die mir gefallen, ansonsten läuft der Fernseher so gut wie gar nicht. Einschlafen mit/beim Fernsehen – das kenne ich noch, das beste Schlafmittel 😉

      Viele Grüße, Bee

      Antworten

  8. irgendwie bin ich aus zeitmangel total aus dem serienhype ausgestiegen, was mich irgendwo wurmt, weil was neues schonmal wieder nett wäre. im moment schauen wir die gesamte kollektion friends staffeln, aber wenn die dann aus ist, ist guter rat teuer. vielleicht werde ich mich dann doch mal über einen streaming dienst trauen. aber irgendwie sind gerade die ganzen hippen serien thematisch so gar nichts für mich.

    Antworten

    1. Richtig, man braucht Zeit. Ich freue mich immer, wenn ich eine neue Serie entdecke, aber viele sind auch nichts für mich. Ich weiß, viele sind große Game of Thrones Fans, das spricht mich von der Thematik nicht wirklich an. Das ist sicherlich eine gut gemachte Serie….

      Gestern haben wir mit Hand of God angefangen, das kann ich noch gar nicht so einordnen, weil wir nur eine Folge gesehen haben. Ich werde auf jeden Fall ein Fazit ziehen.

      Antworten

  9. Ich kann dir die Serien „Switched at birth“, „Grimm“ und „Revenge“ empfehlen, bin mir gerade unsicher, ob Netflix die letzten beiden Serien auch im Programm hat. Mein Freund und ich nutzen beides, Prime und Netflix, schauen derzeit aber mehr auf Prime.

    „Fear the Walking Dead“ hätte ich dir auch empfohlen, wobei mir persönlich die erste Staffel nicht so gut gefallen hat.

    Grüsse ♥

    Antworten

    1. Hallo Diana,

      meine Amazon Zeit ist vorüber, trotzdem Danke für deine Tipps. Switches at birth wäre mein Ding, das läuft aber nicht auf Netflix 🙁 Aber vielleicht kommt es ja mal dort. Ich hatte von FTWD die ersten Folgen gesehen, das gefiel mir auch nicht so, denn ich habe schon 4 Staffeln von TWD gesehen… FTWD ist kein Vergleich zu TWD, mir gefiel da kein Charakter auf Anhieb.

      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.