#fotoprojekt17 – 01

Anne startet mit ihrem Blog „vom Landleben“ zum Jahresanfang ein neues Fotoprojekt. Wer Interesse hat mitzumachen HIER gibt es Infos rundum das #fotoprojekt17. Los geht es mit:

Winterbäume im Januar

Gut, ich hatte erst neulich Bäume zum Thema Stille bei den Magischen Mottos, aber ich bin nochmal mit der Kamera losgezogen und habe versucht ein paar schöne Winterbäume einzufangen, leider gab es keinen Schnee (bis jetzt) hier am Niederrhein.

Oben sieht man strahlend blauen Himmel und ich parkte zufällig neben diesem Baum, der so wunderschöne Früchte trug. Weiß vielleicht jemand was das ist, vielleicht ein Hartriegel oder ist das schon die Birke?

Im Winter haben Bäume definitiv Charme, auch oder vielleicht gerade weil sie so kahl sind. Der Boden ist oft nebelig, wenn es so richtig kalt ist. Ich mag so eine Stimmung gerne. Hier unten etwas grau, dunstig, aber dafür sehr stimmungsvoll.


 

  1. Ich mag diese knochigen, kahlen bäume gepaart mit der düsteren Wetterstimmung sehr. Davon war ich schon immer begeistert… Sehr coole Projektidee und Umsetzung!!

    Antworten

    1. Das geht mir auch so. Ohne Blätter sieht man erst mal wie toll mancher Baum gewachsen ist. Ich mag auch die Kälte sehr. Winter ❤

      Liebe Grüße und vielen Dank

      Antworten

  2. Liebe Beate, ich liebe Bäume ja sowieso und finde, die werden einfach nicht langweilig! Wie auch, wo sie doch in vielerlei Hinsicht so wichtig für uns sind?! Du triffst also hier voll meinen „Nerv“! Mir gefällt das zweite Foto sehr gut, es ist richtig stimmungsvoll! Auf dem ersten Foto, das könnte auch Hasel sein…? Leider erkenne ich die Äste nicht gut und nur anhand der „Würmchen“ kann ich das dann doch nur schwer erkennen… … …

    Antworten

    1. Liebe Heidi,

      Super, du kennst dich aus, ich parkte unter diesem schlanken Baum, an dem diese Früchte hingen und auch kleine Zapfen. Auch wenn es nicht so wirklich zum Thema Winterbäume passt, ich habs ja im Januar entdeckt und fotografiert 😉

      Das hochformatige Bild ist auch mein Favorit, der kleine See davor, der Rasen so gepflegt und der Dunst gibt dem Bild den kalten Touch. Ein Baum ist einfach ein schönes Motiv!

      Vielen Dank und liebe Grüße

      Antworten

  3. Waas? Du hast keinen Schnee? Und wir haben sooo viel davon und eisige Kälte… ich würde dir gern eine Portion von dem weißen Zeug abgeben, denn ich mag das kein bisschen…

    Kahle Bäume sind auch eher nicht so mein Fall, weil ich immer finde, dass sie zu trostlos wirken 🙁

    Ich glaube aber, dass das keine Birke ist. Die haben nämlich soweit ich weiß eine helle Rinde. Du musst einfach im Frühjahr noch mal zu dem Baum, dann kannst du ihn anhand der Blätter bestimmen.

    Liebe Grüße

    Antworten

    1. Nein, wir haben leider keinen Schnee. Ich bin ein Wintertyp und liebe dieses klirrend Kalte. Dafür kann ich mit dem Sommer nichts anfangen, wenn andere jubeln wegen sommerlicher Temperaturen, denke ich mir, wann ist der Sommer wieder vorbei 😉

      Du hast Recht, eine Birke wird es nicht sein, die Rinde ist nicht weiss. Wenn er blüht mache ich eine Blattbestimmung. Trotz der Eiseskälte treiben schon ganz viele Bäume aus, der November und Dezember waren sehr warm.

      Liebe Grüße

      Antworten

  4. Liebe Bee,

    die Fotos sind brillant. Das zweite gefällt mir besonders, denn es erinnert mich an die karge englische Yorkshire-Landschaft. Toll!

    Liebe Grüße

    Rosa

    Antworten

    1. Herzlichen Dank, liebe Rosa. Das stimmt, es hat etwas von englischen Country 😉 Ich freue mich auch immer, wenn ich so etwas entdecke.

      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

  5. Hallöchen und guten Abend liebe Bee,
    so… hier ist Ruhe eingekehrt. Schon x-mal wollte ich dir zu deinen winterlichen Bäumen ein Komment schreiben.
    Du hast die Stimmung so schön eingefangen! Mir gefällt es wenn es so schön diesig ist! Da triffst du meinen Geschmack 🙂
    Ich bin auch der Winter-Typ. Wobei für die Makros ist der Sommer ja interessanter… Leider können wir uns ja aber das Wetter nicht aussuchen. Schade eigentlich…
    Ich wünsche dir ein schönes restliches Wochenende!
    Liebe Grüße von meinem Zuhause zu deinem Zuhause schicke,
    Britta

    Antworten

    1. Liebe Britta, ich freue mich, dass dir die Bäume so gefallen. Der winterliche Dunst am Morgen ist wunderschön, ich bestaune diese morgendlichen Szenarien immer wieder aufs Neue 🙂

      Für Makros ist der Winter wirklich nur eingeschränkt nutzbar. Ich bin ein paar Mal losgezogen und habe nichts wirklich Tolles gefunden. Vielleicht kenne ich aber auch die richtigen Plätze dafür nicht.

      Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße

      Bee

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.