Fernweh – Disneyland Paris

Super, ich liebe Blogparaden. Bei Facebook stieß ich auf diese hier zum Thema Fernweh & Wanderlust, veranstaltet wird sie von Aileen Hannah Catharina und ihrem Blog Mademoiselle Moment. Den ganzen April über findet also eine virtuelle Weltreise statt, darauf freue ich mich schon richtig. Gestern war Ellie an der Reihe, ihre Reise ging nach Cornwall / Südengland.

Ich habe schon einiges von der Welt gesehen, nur leider habe ich von vielen wunderschönen Zielen nur analoge Bilder. Schade, denn somit fällt z.B. Moskau und St. Petersburg und auch ganz viel USA aus. Trotzdem habe ich einen schönen Urlaub für euch. Meine Reise entführt euch nach Paris und zwar nach Disneyland.

Spontane Entscheidung

Als meine Tochter 4 Jahre alt war, habe ich spontan entschlossen nach Paris ins Disneyland zu fahren. Wir wohnen nahe der holländischen Grenze und Paris liegt gute 4 Stunden mit dem Auto entfernt. Ich hatte im Vorhinein alles gebucht, ein echt tolles Hotel, was nicht direkt auf dem Gelände liegt, aber ganz nah dran und mit einem Shuttle, der im 5 Minuten Takt zum Park fährt, perfekt. Da kann ich übrigens jedem zu raten, sicherlich kostet es etwas Zeit mit dem Bus zum Park und dann noch ‚mal ein paar Minuten bis zum Eingang, aber es ist deutlich preiswerter als die Hotels auf dem Gelände – zumindest als wir dort waren.

MINOLTA DIGITAL CAMERA

MINOLTA DIGITAL CAMERA

Und dann sind wir da

Schon beim Eintreten in die Halle des Hotels ist man erstaunt, alles ist dekoriert und Disney-durchdrungen, sehr stimmig und beeindruckend. Das Hotel war im Chateau-Stil gehalten und dementsprechend eingerichtet, meine Tochter war völlig fasziniert. Kurzer Check-in, die Zimmer sind kindgerecht, sauber und air-conditioned. Ab geht es in den Bus zum Park…

Man steigt direkt am Eingang des Hotels in den Shuttle-Bus, fährt dann noch kurz bei einem anderen Hotel vorbei und dann geht es nach Disneyland. Von dem Busbahnhof geht man schon noch ein paar Minuten bis zum Eingangsbereich. Dank vieler Kassen steht man auch nicht lange an um die Tickets zu kaufen. Wenn man vom Bus zu den Ticketstationen bzw dem Eingang geht, hat man nach ein paar Minuten dieses traumhaft schöne Haus vor Augen – das „Tor“ zum Abenteuer Disney.

MINOLTA DIGITAL CAMERA

MINOLTA DIGITAL CAMERA

Es ist alles sauber, sehr bunt und ziemlich voll und sehr multikulturell: Deutsche, Franzosen, Amerikaner, Japaner – hier ist alles vertreten. Wir haben Glück, das Wetter ist toll, dadurch leuchten die Farben so richtig. Neben Gebäuden, Shops und Karussells gibt es auch Grünanlagen mit Parkbänken, auf denen man sich auch mal kurz erholen kann.

Für manche Attraktionen steht man schon ganz schön an, der Topper war das Fotoshooting mit Mickey Mouse, wir haben hierfür eine gute Stunde in der Schlange gestanden.

MINOLTA DIGITAL CAMERA

MINOLTA DIGITAL CAMERA

Fun und Shopping

Überall stößt man auf Merchandising, wirklich an jeder Ecke ein Stand, ein Geschäft. Auch wenn man sich anfangs sagt, man geht nicht rein – irgendwann geht man doch in einen Shop. Und man kauft auch. Das Angebot ist riesengroß, über Plüschfiguren, Tassen und Geschirrhandtücher bis hin zu Bekleidung und Schmuck. Alles. Auch in unserem Hotel ist ein kleiner Shop.

Was wirklich unglaublich ist, sind die Preise für das Essen innerhalb des Parks. Selbst in der billigsten Bude kostet alles ziemlich viel Geld – ich bin mir nicht sicher, ob das an Disney liegt oder am Standort Paris. Wir haben nach dieser Erfahrung abends im Hotel gegessen, das Essen dort war wirklich gut und auch nicht billig, aber dafür in einem schönen Ambiente.

MINOLTA DIGITAL CAMERA

MINOLTA DIGITAL CAMERA

MINOLTA DIGITAL CAMERA

Der Höhepunkt in Disneyland ist die tägliche Parade am Nachmittag, die ist wirklich beeindruckend. Und wenn man von morgens an auf den Beinen ist und die Füße ein bisschen schmerzen, ist das ein schöner Abschluss eines ereignisreichen Tages mit Mickey & Co. Man muss allerdings eine gute halbe Stunde vor Beginn der Parade seinen Platz gefunden haben, denn es wird sehr voll. Gerade wenn man fotografieren möchte, bitte rechtzeitig positionieren.

Fazit

Es war ein spontan geplanter Kurztrip von 3 Tagen, der eigentlich nur für meine Tochter gedacht war. Wir haben nicht alles von Disneyland gesehen, da unsere Tochter damals erst 4 Jahre alt war und manche Attraktionen eher ältere Kinder anspricht. So haben wir aber einen Grund noch einmal wiederzukommen. Wer sich gerne näher über dieses schöne Ziel informieren möchte, kann dies HIER gerne machen. Unterm Strich war es sicherlich kein preiswerter Kurztrip, dafür aber erinnerungsreich.

Wir hatten alle unseren Spaß und auch heute nach einigen Jahren hat man immer noch die Bilder vor Augen: Cinderella-Schloß, Parade, Karussells und auch das schöne Hotel.

Freut euch auf morgen, wenn die Reise mit Natalia nach Brasilien geht.


 

  1. Wow ! Was für wundervolle Eindrücke 🙂 Ich liebe ja Disney und würde auch so unheimlich gerne mal ins Disneyland 🙂 Dein Beitrag hat mir nun noch mehr Lust darauf gemacht und ich hoffe in den nächsten Jahren mal dorthin zu kommen 🙂

    Liebst,
    Aileen

    Antworten

    1. Das freut mich, Aileen. Wir hatten da so ein Glück mit dem Wetter, da stimmte einfach alles. Es ist wirklich was für jeden, nicht nur für Kinder. Man sieht durchaus aus Erwachsene, die keine Kinder haben dort staunend und lächelnd herumgehen 🙂
      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

    1. Caro, das ist auch ziemlich beeindruckend. Für die schönen Farben braucht man auch Glück mit dem Wetter, es war sonnig und warm. Da passte einfach alles.
      Vielleicht schaffst du es ja einmal dorthin 🙂
      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

  2. Hey Bee,

    traumhafte Impressionen und ein sehr schöner Post!

    Ich liebe Disneyland und war auch schon dort, allerdings in Anaheim. Aber Paris ist immer eine Reise wert, und Disneyland ist überall toll!!!

    Viele Grüße Rosa

    Antworten

    1. Hallo Rosa,
      Cool, du warst in Kalifornien und hast Disney besucht – sehr beneidenswert. Paris ist halt für uns nicht so weit und es war so richtig toll.
      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

  3. Ein wirklich toller Post. Ich glaube fast jeder träumt mal nach Disneyland zu fahren, einfach weil die Kindheit dann wieder zum Leben erweckt wird. Ist natürlich schade, dass die Essenspreise so teuer waren, aber denke mal das könnte wirklich auch am Land liegen. Ein Hotel abseits fände ich jetzt auch nicht schlimm, geht ja doch alles sehr schnell und man spart noch was.

    Antworten

    1. Danke, Nicole. Ich glaube auch, dass Paris einfach so teuer ist. Im Hotel war es auch teuer, aber dafür gut.
      Vielleicht hast du ja Glück und du kannst auch mal dorthin. Ich gebe dir gerne Tipps, wenn du möchtest.
      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

  4. Tolle Eindrücke, die ich ja ganz frisch bestätigen kann. 😉

    Es ist wirklich ein toller Park. Und typisch Disney sind die Parks von vorne bis hinten perfekt gestylt und thematisiert. Man taucht wirklich in eine andere Welt ein.

    Die Preise sind in Paris wirklich der Hammer. Wir hatten beim letzten mal Glück, ein Angebot mit Halbpension gebucht zu haben. Gerade bei den Preise zum Abendessen sind wirklich heftig.

    Das unterscheidet Paris übrigens von den Parks in den USA. Da sind die Preise für Essen und Trinken um einiges günstiger.

    LG Thomas

    Antworten

    1. Danke, Thomas 🙂
      Wir hatten zwar ein gutes Angebot in Bezug auf die Zimmer, aber nur mit Frühstück. Das Hotel hat uns sehr gut gefallen. Das war ja auch meine Vermutung, dass die Preise für Essen etc so hoch sind, weil Paris.
      Ich würde gerne noch mal hinfahren, es ist jetzt schon ein paar Jahre her.
      LG Bee

      Antworten

  5. Sehr schön! 🙂 Als ich klein war, wollte ich auch immer ins Disneyland. Du hast deiner Tochter sicher einen großen Wunsch erfüllt – und dafür lohnt es sich ja 🙂

    Liebe Grüße
    Petra

    Antworten

    1. Hallo Petra,
      Ja, das war ein Traum für meine Tochter. Und es ist halt nicht nur etwas für Kinder, wir denken oft an diese schönen Tage zurück.
      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

  6. DISNEYLAND!!! Ich raste aus :D:D:D du bist ja ne sau coole Mutti das einfach so spontan zu machen respekt! Ich als deine Tochter würde dich dafür unendlich lieben 😀 mein größter Kindheitstraum neben dem König der Löwen Musical ist es einmal nach Disneyland zu fahren, egal für wie lange! Bin mittlerweile 22 und hoffe das ich das bald mal hinbekomme und nicht erst selbst Kinder bekommen muss haha 😀 sieht alles total super dort aus und ach… it’s disney magic <3

    Allerliebste Grüße und schönes Wochenende dir 🙂
    Jasmin von http://www.nimsajx.blogspot.de

    Antworten

    1. Danke, Nicole. Es war wirklich sehr schön, wie du ja selbst schon erleben durftest 🙂
      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.