Die Serien Blogparade 01

Serienblogparade-1024x374

Frau Margarete startet eine mehrteilige Blogparade. Es geht um die verschiedensten Themen und Fragen rundum Serien. Diese Parade soll bis in den November laufen, wobei alle 2-3 Wochen von Frau Margarete ein neues Thema ausgerufen wird. Den Anfang macht:

Wie, wann und wo schaust du Serien am liebsten?

Ich nutze viele Kanäle zum Serienschauen. Gerade das Wo? hat sich im Laufe der Zeit doch sehr verändert. Serien fand ich immer schon toll. Da ich auch als Schülerin schon Wert auf die OV legte, hatten wir – dank einer riesigen Antenne auf dem Dach – holländisches Fernsehen, die alles im Originalton ausstrahlten. Einmal pro Woche lief dann dort zum Beispiel A Different World, eine Serie, die bei uns in Deutschland kaum jemand kannte.

Serien im deutschen Fernsehen schaue ich ehrlich gesagt kaum. Es läuft selten etwas, das mich reizt. Es gibt aber so kleine Sender, die manchmal Serien zeigen, an denen ich irgendwann mal zufällig hängenbleibe und dann weitergucke. Zum Beispiel auf Glitz läuft die Serie Parenthood.

Vor ca. 10 Jahren sind wir aus Mangel an gutem Angebot auf DVD Sets umgestiegen. Ich glaube den Anfang machte Monk. Damals noch eine ganz schön teure Angelegenheit, so ein Box-Set lag bei mindestens 30 EUR. Wir haben wirklich viele Serien auf DVD, die hier eher unbekannt sind, zum Beispiel West Wing oder The Wire.

Streaming

Netflix_Web_Logo

Seit Kurzem streamen wir über Netflix. Amazon Instant View ist nichts für mich, das Angebot ist mir nicht groß genug und vieles kostet zusätzlich. Den Streaming-Anfang machte das videoload Angebot im Rahmen unseres entertain-Pakets, allerdings kostet (ähnlich wie bei itunes) jede einzelne Folge etwas, zudem lief die Wiedergabe extrem instabil.

Netflix ist klasse – ein unschlagbares Angebot. Auch für Vielgucker und Familien. Meine Tochter hat dort ihr eigenes Konto, mit Altersbeschränkung. Ich habe Netflix auf dem Handy (ist mir trotz 5,5″ Screen aber zu klein), auf dem iPad, und über den chromecast kann ich auch auf dem großen Fernseher schauen. Ohne jeglichen Qualitätsverlust. Es läuft sehr stabil. Und bis jetzt gab es alles auch noch im Originalton.

Gemütlich auf der Couch

Am liebsten schaue ich natürlich auf der Couch. Schön gemütlich, vielleicht mit einem Glas Rotwein. Allerdings alleine gucke ich nicht so gerne. Es gibt Serien, die ich mit meiner Tochter schaue (Gilmore Girls, Violetta). Doch die meisten Serien gucken mein Mann und ich gemeinsam. Es macht Spaß sich drüber zu unterhalten, zu lachen oder zu mutmaßen… Es gibt aber auch Serien, die ich alleine konsumiere: thematisch nichts für meinen Mann oder meine Tochter ist Pretty Little Liars, da sitze ich dann wirklich teils bis 01h nachts und überlege mir, wer könnte wohl -A sein.

20150408_154519

Bekennende Suchtis

Jawohl, wir zeigen ein klares Suchtverhalten. Wir haben zum Beispiel von The Sopranos oder auch Dexter gleich 4-5 Folgen hintereinander geschaut und sind nur ins Bett gegangen, weil wir wirklich super müde waren. Serien wie The Big Bang Theory laufen bei uns fast in Dauerschleife. Ich entdecke da immer noch etwas Neues und kann auch immer noch lachen.  The Walking Dead ist unser momentaner Grund fürs Spät-ins-Bett-gehen.


 

  1. Liebe Bee,
    danke für deinen Beitrag und deine Teilnahme 🙂 Ich kriege so langsam aber sicher das Gefühl, das ich um eine Netflix-Nutzung nicht drumrum komme, das nutzt ja wirklich JEDER 😀 Aber die Zeit, die liebe Zeit – wenn ich es dann abonniere, will ich es ja auch gebührend nutzen können…

    Ansonsten finde ich das irgendwie total cool, dass du gemeinsam mit deiner Tochter Serien schaust (vor allem Gilmore Girls, gäbe es da was besseres? 🙂 ) – mit meiner Mutter könnte ich mir das gar nicht vorstellen, auch nicht als ich noch ein Kind war. Irgendwann mach ich das auch mal mit meinen Kindern 😉

    Antworten

    1. Liebe Frau Margarete,

      Netflix möchte ich nicht mehr missen. Wir haben wirklich für DVD Sets viel Geld ausgegeben, die wir teils aus England bezogen haben.

      Ich habe die Gilmore Girls früher im TV geguckt und mir immer dabei überlegt, wann kann ich das mit meiner Tochter gucken. Und jetzt in den Osterferien haben wir mit der ersten Staffel angefangen – und sie liebt diese Serie. Ich bin auch so ein Loreley-Typ, durchgeknallt, lustig. Das passt schon 🙂

      Freue mich schon auf deine zweite Runde 🙂

      Antworten

  2. Ich war ja irgendwie so ein Suchti bezüglich des Schauens, wenns im TV lief.

    Also ich hatte (habe?) meine Lieblingsserien, wie Greys Anatomy, Private Practice, Dr. House, Criminal Minds und Bones. Während meiner Schulzeit und noch Berufsschulzeit war das auch nicht immer schwer mir Abends ab 20:15 die Zeit zu nehmen, aber als dann die Berufsschule wegfiel, lag auch die Serien-Guckerei brach.

    Es fehlte irgendwie „das Ritual“.
    Mittlerweile habe ich bei allen Serien nen ziemlich großes Feld aufzuholen und gerade Greys kann man nirgends online gucken (?)

    Amazon Prime habe ich noch bis September am Laufen und gerade habe ich einen Probeabo bei Netflix gestartet. Für zwei Endgeräte: Laptop und Xbox/Fernsehen… vielleicht gefällt mir ja das Angebot (Hab mir „Orange is the new Black“ angefangen – aber erstmal erschlagen gewesen von der Auswahl!)

    Mit The Walking Dead und TBBT bin ich nie warm geworden.

    Antworten

    1. Bones mag ich auch sehr gerne. Allerdings kann ich Grey’s Anatomy und ähnliches nicht gucken, da werde ich leider zum Hypochonder 😉

      Ich mag Netflix sehr, und ja, das Angebot ist riesig. Orange is the New Black habe ich auch schon dort gesehen, mir hat die Serie sehr gut gefallen. Bin gespannt, ob es dir gefällt.

      Mit The Walking Dead musste ich mich auch erst anfreunden, nach den ersten zwei Folgen war mir wirklich übel, aber ich finde die Serie zeigt im Verlauf eine Entwicklung weg vom Splatter hin zum spannenden Psychothriller….

      Antworten

  3. sehr cooler beitrag!

    streamen finde ich persönlich auch am angenehmsten da man so einfach am felxibelsten ist! trotzdem ist die couch und der fernseh am klassischsten:)

    netflix überlege ich mir auch schon eine weile, und wenn du sagst es lohnt sich, hol ich mir es vllt wirklich:) grade wegen orange is the new black! :))

    liebst, allie

    Antworten

    1. Danke, Allie 🙂
      Für mich ist Netflix die eierlegende Wollmilchsau, tolle Qualität, super Preis-Leistungsverhältnis, Angebot ist genau mein Geschmack und dann in OV – Wunderbar. Orange ist the New Black habe ich auch schon durch, mir hat das sehr gefallen, auch wenn die Knast-Thematik schon speziell ist.

      Liebe Grüße, Bee

      Antworten

  4. Netflix ist wirklich super! 🙂 Hatte auch schon Amazon Prime Instant Video und Watchever – aber Netflix ist meiner Ansicht nach bisher einfach unschlagbar 🙂

    Pretty Little Liars und The Walking Dead zählen auch zu meinen Lieblingsserien und Dexter steht auf meiner „To Watch List“.

    Grüsse ♥

    Antworten

    1. Hi nochmal 🙂
      Netflix möchte ich nicht mehr missen, das ist ein tolles Paket. Amazon ist nichts, allein weil vieles noch zusätzlich kostet, das finde ich alles andere als gut. Pretty Little Liars suchte ich richtig, das ist so spannend…
      Viel Spaß bei Dexter, das hat mir auch super gefallen.
      LG Bee

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.